Mitwirkende:

 

Steffen Butz
Svetlana Dedova
Paul Freitag
Anton Golubev
Viktor Müller
Christoph Paulitsch
Brigitte Schucker
Christelle Willersinn

Pascal Paul-Harang

Molière

Schorsch Dandin

 

Das Tumult-Theater zeigt Schorsch Dandin von Molière in einer Regie von Pascal Paul-Harang. Der neureiche Dandin versucht durch Einheirat in bessere Kreise, seine gesellschaftliche Position zu verbessern. Dabei hat er nicht mit der Flatterhaftigkeit seiner Frau Angélique gerechnet, die über das Heiratsgeschäft Ihrer angesehenen aber verarmten Eltern mit dem Emporkömmling alles andere als erfreut ist und stattdessen Trost in den Armen eines galanten, standesgemäßen Liebhabers sucht. Das dürfen Ihre Eltern natürlich nicht merken, aber Dandin setzt alle Hebel in Bewegung, um seine Schwiegereltern von der Untreue Angéliques zu überzeugen und die Komödie beginnt ihren Lauf…

 

Molière wurde vermutlich 1622 in Paris geboren. Als ältester Sohn eines wohlhabenden Pariser Händlers widmete er sich erst ab 1643 dem Theater. Nach einigen Wanderjahren gelang ihm 1658 die Rückkehr nach Paris und unterhielt als Vergnügungsdirektor den Hof unter Ludwig XIV. Nach seinem Tod 1673 entstand aus seiner Schauspielgruppe schlussendlich die Comédie Francaise. Er ist einer der großen Klassiker und machte die Komödie zu einer der Tragödie potentiell gleichwertiger Gattung. Er erhob das Theater mehrere Jahre lang zum Diskussionsforum für die Probleme „richtigen“ und „falschen“ Verhaltens in der Gesellschaft seiner Zeit. (nach Wikipedia)

 

Info und Kartenreservierung:

info@tumult-theater.de